Enter your keyword

Der Darm – unser zweites Gehirn

Die Drei Säulen Praxis

Der Darm –  unser zweites Gehirn

Der Darm – unser zweites Gehirn

Verschiedene wissenschaftliche Studien haben in den letzten Jahren bestätigt, dass unser Darm direkt mit unserem Gefühlszentrum im Gehirn in Kontakt steht. Nicht nur die Ernährung, sondern auch das Immunsystem und sogar die Darmflora sind wohl in der Lage unsere Emotionen zu steuern. Betrachtet man diese Punkte, wird einem schnell bewusst, welche Wichtigkeit der Darm für uns hat – aber nicht nur für die körperliche, sondern auch für die geistige Gesundheit. Unser Darm kann entweder über sein komplexes Nervensystem oder über das Immunsystem mit unserem Gehirn Kontakt aufnehmen und so scheinbar die Emotionen steuern.

Die Verschlackung der Darmzotten durch unsere Zivilisationskost, Stress und Medikamente kann zu Mangelzuständen, selbst bei gesunder und vitalstoffreicher Ernährung führen, da Nährstoffe nicht optimal ausgenutzt werden können. So beginnt also jede Optimierung unseres Befindens mit einer gründlichen Darmreinigung.